TOD EINES EISFISCHERS VON ANNA IHRÉN
Buchvorstellung,  Thriller

TOD EINES EISFISCHERS VON ANNA IHRÉN

(Unbezahlte Werbung)

Tod eines Eisfischers– Klapptext

Winter auf der beschaulichen Schäreninsel Smögen. Ein Forschungsschiff läuft in den Hafen der Insel ein. An Bord ist der bekannte Meeresbiologe Kaj Malmberg, der am Abend einen wichtigen Forscherpreis verleihen soll. Doch dazu kommt es nicht: Malmberg wird brutal in seiner Kabine erstochen. Die Besatzung drängt darauf, die geplante Expedition ins Nordmeer fortzusetzen.

Also werden die beiden Ermittler Dennis Wilhelmson und Sandra Haraldsson an Bord geschickt, um herauszufinden, warum der berühmte Forscher ermordet wurde. Je länger die beiden auf dem Schiff sind, desto mehr Verdächtige gibt es, bis es in einer eiskalten Nacht vor der Küste Spitzbergens zu einem dramatischen Showdown kommt …

  • Originaltitel: The Ice Fisherman
  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • ISBN-13: 978-3959674362
  • Größe und/oder Gewicht: 12.5 x 3.5 x 18.5 cm
  • Herausgeber: HarperCollins (27. Oktober 2020)
  • Sprache: Deutsch

Autor Anna Ihrén

Anna Ihrén wurde in Stockholm geboren und hat sich bereits als Kind in Schwedens zerklüftete Westküste verliebt. Als sie mit ihren Eltern nach Göteborg umzog, war sie fasziniert von den Abenteuergeschichten der Seefahrer, und ihr Wunsch, selbst Geschichten zu schreiben, nahm Gestalt an. Zu Beginn ihrer Schriftstellerkarriere verkaufte sie ihre Bücher noch selbst bei Fischauktionen, am Kai von Smögen und überall dort, wo Menschen ihren Urlaub verbrachten. „Ein Toter auf Smögen“ ist ihr dritter Roman in der Reihe um Dennis Wilhelmson.

Tod eines Eisfischers

Tod eines Eisfischers – meine Meinung!

Zum Inhalt: Eigentlich sollte Kai Malmberg, ein Meeresbiologe, sollte am selben Abend einen Forschungspreis verliehen bekommen. Eigentlich, denn dazu kommt es nicht mehr. Er wird in seiner Kajüte ermordet und das Ganze passiert auf einem Forschungsschiff. Die Besatzung drängt weiterhin auf die Fortsetzung der Expedition und verlangen das auch die Ermittler Dennis Wilhelmson und Sandra Haraldson auf das Schiff kommen und während der weiter fahrt Ermitteln müssen. Aber die Spannungen steigen, den je mehr Tage vergehen, desto mehr Verdächtige stehen im Raum. Doch dann kommt es zum finalen Ende…

Das Cover von Tod eines Eisfischers: Ist passend zu der Story und wirkt etwas düster zum Thema. Aber es passt eben zu der Geschichte.

Zur Story von Tod eines Eisfischers: Eine interessante Geschichte, in der langsam die Spannung aufgebaut wird. Ich konnte gut in die Geschichte hereinkommen und diese Lesen. Die Charaktere sind gut beschrieben, die Ermittler, die zusammenarbeiten, aber auch die anderen Personen in dem Buch. Es wird aber auch nicht alles auf einmal beschrieben, damit nicht die Spannung verfliegt. Es werden Sachen aus der Vergangenheit enthüllt und langsam aufgedeckt werden. Die ganze Geschichte passt sehr gut zusammen, wirkt nicht zusammengestellt oder zusammengewürfelt.

Beim Lesen wird man gefesselt, man möchte das Buch nicht aus der Hand legen, bis man das Ende weiß. Ich hatte das Gefühl, als wenn ich in einen Film bin, so fühlt sich das an so fließend und angenehm. Der Schreibstil vom Autor ist fließend, freundlich und hat mich beim Lesen erreicht. Ich konnte mich nicht losreißen und das Buch zur Seite legen.

Dem Buch Tod eines Eisfischers gebe ich gerne 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.