Blogparade

STORY PICS 17. WOCHE – HANDZAHM

STORY PICS 17. WOCHE – HANDZAHM. Wunderschönen Sonntagmorgen. Die Sonne scheint, wir haben blauen Himmel und es ist auch angenehm warm. Lecker Frühstück im Garten und mal schauen, was wir heute noch so machen. Wir waren wieder im Tierpark und dort wurden dann die Tiere gefüttert. Das ist immer ein schönes Erlebnis für die Kinder. Wir haben so einige Bilder gemacht und ich war am Überlegen. Ob vielleicht nicht eines mit in meine Geschichte passen würde.  Es geht hier um meine eigene Geschichte, die von meinem Schreiber link geschrieben wird, gefüllt mit meinen Wörtern, die ich für die Blogparade von Sunny jeden Sonntag mit einem weiteren Wort und Bild gefüttert wird.

STORY PICS 17. WOCHE – Der Horror geht weiter,

ob nun in einer kurzen entspannenden Phase, Oder dich mit einem lauten Knall. Das kann man erst am Ende des Jahres, oder besser Anfang 2015 zu lesen geben. Wie es genau weiter geht, das kann man nicht wissen. Da muss man sich überraschen lassen. Doch was ich jeden Sonntag machen kann, ein Wort liefern. Das Bild war schnell gefunden vom Ausflug in den Tierpark beim Füttern der Ziegen. Wir haben dort extra Futter gekauft damit die Kinder die Ziegen füttern konnte. Das hat allen Spaß gemacht und den Ziegen hat es geschmeckt. Ziegen sind ja so Verfressen und vielleicht würde das Wort Verfressen passen aber ich wollte dann doch ein anderes Wort und so habe ich mich dann für „Handzahm“ entschieden. Das waren die Ziegen und süß waren die auch noch.

Ich muss mich auch noch entschuldigen ich hänge hinterher mit dem Kommentieren auf den anderen Blogs. Ich hoffe ich komme heute dazu, bei allen vorbei zu schauen. Ich wünsche euch aber schon mal einen schönen Sonntag. Ich hoffe ihr habt auch so ein schönes Wetter mit Sonnenschein, wie wird. So mag man auch den ganzen Tag draußen sein, die Kinder spielen, man sitzt auf der Terrasse und genießt einfach das schöne Wetter.

STORY PICS 17

Meine Wörter der letzten Wochen

Wachhund, Nudelholz, Gruselwald, Brandung, Verletzung, Unwetter, verschleppt, Fluchtweg, Abrissarbeiten, Dreckschein, Gartenbeleuchtung,Verstecken, Rettungshubschrauber. Schweinerei, Gefährliche Tiefen, Fluchtversuch

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.