Reisen

STEINHUDER MEER

Steinhuder Meer ist der größte See in Niedersachsen. Mit rund 30 km2 aus einer der größten Nordwestdeutschlands. Er ist ein beliebtes Ausflugsziel für Hannover und bietet viele Möglichkeiten an, um sich zu entspannen oder sportliche Aktivitäten zu erleben. Das Steinhuder Meer hat eine sehr gute Wasserqualität und ist einen Besuch wert.

Es sind 24 km rund um das Meer, es gibt 2 Inseln drauf und ist 32 km2 groß und hat im Durchschnitt eine Wassertiefe von 1,35 m.

STEINHUDER MEER

Entstehung vom Steinhuder Meer

Man kann nicht genau sagen, mit welcher Theorie das Meer entstanden ist. Aber die neuste Forschung kam nun raus, dass es in der letzten Eiszeit entstanden ist, und das war vor 10.000 Jahren. Es soll im Untergrund durch das Abtauen einer Eislinse passiert sein, doch der jetzige Wasserstand wird fast nur aus dem Grundwasser genommen. Mit seinen 32 Quadratkilometer der größte Binnensee in Niedersachsen.

Mit einem Umfang von 24 km und einem Volumen von 48 Millionen Kubikmeter. Und je nach Stelle im Wasser kann das Meer zwischen 1,35 m liegen oder 37,90 Meter. Und es kommt auf die Jahreszeit an, im Sommer kann es auch einen anderen Tiefstand geben, der niedlichste wurde 1934 gemessen.

STEINHUDER MEER

Sportliche Aktivitäten auf/um dem Steinhuder Meer

Auf dem Meer kann man Segeln und es ist ein Segelparadies. Es werden auf dem dort aber öfters Regatten im Jahr veranstaltet. Das sind deutsche, aber auch internationale Meisterschaften, die dort ausgetragen werden. Aber neben den Segeln gibt es dort auch die Möglichkeiten nach Surfen und Kiten, wenn der Wind gut steht. Kanufahren und Bootsverleih sind dort möglich und kann Spaß machen. Und wenn es kein Segelboot sein soll, darf, geht auch ein etwas Kleineres wie ein Tretboot fahren, mit dem man Spaß haben kann. Für den Ruhigeren Typen geht auch das Angeln, um einfach einmal abzuschalten.

STEINHUDER MEER

Für mich, die immer am Meer gewohnt ist, ist es dort das Paradies. Das Meer, die Wellen und einfach die Luft. Wenn ich im Sommer wieder hinfahren kann, wird dort auch gebadet und ein Tretboot ausgeliehen. Segeln ist nicht so meines, eher dann das zusehen. Einfach am Strand oder am Meer dort sitzen und zuhören. Ich genieße diese Momente, bin glücklich, dass ich das Steinhuder Meer vor einer Tür habe, und kann immer hinfahren, wenn ich Sehnsucht habe.

Andere Aktivitäten um das Steinhuder Meer

Das Meer lockt aber auch zum Wandern oder Fahrradfahren ein. Das kann man entweder gut allein oder mit der ganzen Familie machen. So lernt man die Umgebung kennen und hat Spaß mit seinen Liebsten. Für die Kinder gibt es genug Freizeitaktivitäten wie der Hochseilgarten, der aber gut für große und kleine Kinder für mich ist das nichts gewesen. Aber vielleicht ein anderes Mal, wenn man wieder hinfährt. Sonst kann man am Meer gut Schwimmen oder am Strand liegen und das ist erlaubt und gefahrlos.

STEINHUDER MEER

Das mit den spazieren gehen, habe ich genossen mit der Umgebung und das Wasser genossen. Für mich ist das wie nach Hause kommen, bis auf das mir das Salzige in der Luft fehlt wie die Möwen. Sonst sehr schön und angenehm leichtes Gehen oder sich einfach hinsetzen und genießen. Schön gefällt es mir dort auch, dass man Hunde trifft, einfach in Kontakt kommt, auch wenn ich noch keinen Hund wiederhabe. Ich würde auch sagen, dass man auch bei Wind und Wetter dort gehen kann, wenn man richtig angezogen ist.

Oder geht den Dinosauriern auf die Spur und verfolge echten Dino Spuren. Davon werde ich noch berichten, bringt aber auch Spaß, auf Entdeckung zu gehen, ob mit oder ohne Kinder.

Wenn ihr in der Nähe seid, lohnt sich ein Besuch oder einfach ein paar Tage dort Urlaub machen. Es lohnt sich, wir lieben das Steinhuder Meer. Toller Urlaubsort mit oder ohne Kind.

STEINHUDER MEER

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.