Liebe Eis und Schnee von Annabelle Costa
Buchvorstellung,  Roman

Liebe Eis und Schnee von Annabelle Costa

(Werbung)

Liebe, Eis und Schnee von Annabelle Costa

Es beginnt wie ein Märchen. In der Hauptrolle: ich, als Jungfrau in Nöten. Na gut, das mit der Jungfrau stimmt nicht ganz, aber in Not bin ich wirklich, denn ich sitze im Schneesturm in einem Porsche fest, mitten im Nirgendwo. Kein Essen, kein Handynetz, nicht mal ein Lockenstab. Auftritt des schneidigen Helden: eine dunkle Gestalt im strahlend weißen Schnee, bereit, mir zu Hilfe zu eilen!

Nur entpuppt sich mein Prinz auf seinem edlen Ross bei näherem Hinsehen als bärtiger Waldschrat mit Augenklappe und einem verbeulten Pick-up. Ja, Jake hat mir das Leben gerettet. Aber er ist so knurrig, dass es mir echt schwerfällt, ihm dafür dankbar zu sein. Und mal abgesehen davon weiß ich nicht, ob ich ihm trauen kann, denn ganz offensichtlich umgibt ihn ein gefährliches Geheimnis

  • Liebe Eis und Schnee
  • Herausgeber: Second Chances Verlag (Nova MD); 1. Auflage, Erstauflage (15. Oktober 2020)
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 276 Seiten
  • ISBN-10: 3966983834
  • ISBN-13: 978-3966983839
  • Abmessungen: 11.8 x 3 x 19 cm

Biografie Annabelle Costa von Liebe Eis und Schnee

Neben ihrem Beruf als Physiotherapeutin schreibt und liest Annabelle Costa leidenschaftlich gerne Chick-Lit. Sie hat eine Schwäche für den britischen Akzent und für Filme der Achtziger, die sie in Gesprächen mit ihren Freunden häufig zitiert. Im Auto und unter der Dusche singt sie gern laut, aber leider auch falsch zu Popmusik. Außerdem liebt sie Cupcakes und isst vermutlich viel zu viele.

Liebe Eis und mehr

Liebe Eis und mehr – meine Meinung!

WOW, das Cover von Liebe Eis und Schnee, das ist einmal gut gelungen und süß gemacht. Zum Verlieben und dann diese Farben. Passt supergut zum Titel und auch wenn die Autorin mir noch nicht bekannt war. Aber der Text auf dem Buch hat mich neugierig gemacht und dann war ich schon am Lesen. Der Schreibstil ist flüssig, weich und angenehm und auch eine leichte Prise Humor darf nicht fehlen. Die Story in dem Buch ist süß geschrieben und hat mich gefesselt.

Der Anfang vom Buch ist zaghaft und ich kam nicht so schnell in die Story rein. Es sind Punkte, die einen auffallen, aber es ist passend zur Story, auch wenn ich diese anders machen würde. Ich packe eher praktisch zur Reise meinen Koffer, aber das ist mit reichen Menschen und ihrem Geld eine andere Sache. Geld spielt hier keine Rolle. Und die beiden Chase und Nate schaffen das nicht in ihre Waldhütte und werden eingeholt und sitzen dann in ihren Porsche fest. Nur Schnee und dass soweit das Auge reicht und dann passiert noch das.

Natalie beendet die Beziehung zu Chase und das, bevor er los ist, Hilfe zu besorgen. Schade und eigentlich in dieser Lage nicht toll, doch dann kommt Jake vorbei. Er wohnt nicht weit weg und weiß auch, was man jetzt tun muss. Beide folgen ihm in sein Heim und es wird auch danach nicht langweilig beim Lesen. Das hat die Autorin von Liebe Eis und Schnee richtig gut gemacht, dass man je weiter man liest, desto mehr Gefühl merkt man beim Lesen. Und man kann nicht vorher sehen, was kommt, das ist auch der Reiz an der ganzen Geschichte.

Die Charaktere aus Liebe Eis und Schnee sind gut beschrieben vom Charakter, aber auch vom Aussehen her. Natalie kommt mir sehr sympathisch rüber, Jake ist ein süßer Kerl, der nicht das Wesen und Aussehen hat von einem Manne, den viele sich vorstellen. Aber gerade das macht ihn sympathisch und liebenswert. Die Autorin hat das hier sehr gut gemacht und man konnte mit der Entwicklung dabei sein. Die Spannung fängt langsam an, steigt dann immer weiter und hält sich gut bis zum Ende des Buches.

Ich kann das Buch Liebe, Eis und mehr nur empfehlen und gebe 5 Sterne.

5 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.