Klimaplatten
Allgemein

Mit Klimaplatten gegen Schimmelprobleme arbeiten

(Werbung)

Klimaplatten – Das Eigenheim ist etwas Großartiges. Aber es wird zum Horror, wenn es Bauschäden gibt und sich dadurch Schimmel bildet. Das haben schon viele erlebt und man ist dann nicht nur geschockt, sondern hat auch einiges an Kosten die auf einen zukommen. Als erstes denkt man dran, dass man einen Gutachter braucht und dann eine Firma, die einiges an Geld kostet. Zudem darf man auch nicht lange zögern, denn Schimmel ist gesundheitsgefährdend und kann zu lebensgefährlichen Problemen führen. Die Lösung können nach einer Sanierung Klimaplatten sein, die man bei tgs-wesel.de bestellen kann und direkt nach Hause geliefert bekommt.

Was sind Klimaplatten?

Mir sagte das auch nichts, aber meine Tante kannte das vom Namen her. Klimaplatten sind für eine dauerhaft und ursachengerechte Schimmelsanierung. Kostengünstiger als vom Profi gemacht ist es, wenn man selber etwas handwerklich begabt ist. So kann man bei einer Schimmelsanierung einiges an Geld sparen.

Die Klimaplatten sind mit einem sehr guten Dämmwert versehen und auch als Innendämmung bei der Bauaufsicht zugelassen. Damit ist eine Schimmelsanierung mit den Platten eine gute Innendämmung, die auch geprüft und überwacht wird. In vielen Gebäuden findet man diese Platten verbaut, öffentliche Einrichtungen wie auch in Wohnungen. Diese sind geschätzt aufgrund ihrer Druckfestigkeit und der guten Verarbeitbarkeit. Selbst Architekten, Planungsbüros und Profi Handwerker schätzen diese und arbeiten damit gerne.

Klimaplatten

Klimaplatten einfach verarbeiten

Die Platten kann man einfach und leicht verbauen. Man braucht dafür keine Fachkenntnisse. Nur etwas handwerkliches Geschick und Zeit und sobald man die Platten und das Zubehör hat, kann man auch anfangen. Es gibt eine kapillar aktives Dämmsystem ohne Schimmelgefahr, was jeder Hausbesitzer haben möchte. Unbegrenzte Lebensdauer, keine Ausgasungen, kein Quarz oder Sondermüll. Also von der Gesundheit her muss man sich bei Klimaplatten keine Gedanken machen.

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.