EINE WEIHNACHTSHOCHZEIT
Buchvorstellung,  Roman

EINE WEIHNACHTSHOCHZEIT IM SCHNEE VON SARAH MORGAN

(Unbezahlte Werbung)

Eine Weihnachtshochzeit im Schnee von Sarah Morgan, ein Roman passend in die Weihnachtszeit. Wer nicht lesen möchte, kann sich das auch als Hörbuch anhören. Lasst euch entführen in eine Weihnachtsromantik. Ob am Ende die Liebe jetzt zusammenkommt, das kann ich euch nicht verraten. Aber findet das selbst raus, stelle euch das Buch Eine Weihnachtshochzeit im Schnee gerne etwas näher vor!

Eine Weihnachtshochzeit im Schnee – der Klapptext!

Im verschneiten Aspen soll Rosies Hochzeit stattfinden. Doch dem steht mehr im Weg als alle ahnen: Die Eltern der Braut stehen selbst kurz vor der Scheidung und wollen nur genau bis nach den Feierlichkeiten den Schein wahren. Die Schwester der Braut hält die Eheschließung für einen Fehler und will Rosie davor bewahren, verliebt sich aber unsterblich in den Trauzeugen. Und die Braut selbst hat auch schon kalte Füße! Je näher der große Tag rückt, desto höher schwappen die Emotionen. Dieses Weihnachtsfest wird für jeden in der Familie unvergesslich!

»Morgan weiß einfach, wie man einen gut ausgewogenen Urlaubsroman mit familiären Ressentiments und Liebesgeschichte schreibt. Eine Weihnachtshochzeit im Schnee ist Schneehochzeitsfeeling pur und hält einen garantiert warm.« Entertainment Weekly

  • Originaltitel: A Wedding in December
  • Broschiert: 416 Seiten
  • ISBN-10: 3959675410
  • ISBN-13: 978-3959675413
  • Abmessungen: 13.9 x 4.3 x 21.6 cm
  • Herausgeber: HarperCollins (22. September 2020)
  • Sprache: Deutsch

Autor Sarah Morgan

Sarah Morgan steht regelmäßig auf den Bestseller-Listen der USA Today. Ihre Romances wurden weltweit über 11 Millionen mal verkauft. Drei Jahre in Folge wurde sie für den RITA Award nominiert, den sie in den Jahren 2012 und 2013 erhielt. Außerdem gewann sie 2012 den „RT Reviewers‘ Choice Award“. Bereits als Kind träumte Sarah Morgan von einer Karriere als Schriftstellerin, damals verfasste sie die Autobiografie eines Hamsters. Nach der Geburt ihres ersten Kindes begann sie erneut zu schreiben, ihr erstes Manuskript wurde von Mills & Boon abgelehnt, das dritte Manuskript wurde ohne jegliche änderung schließlich angenommen.

Zu den glücklichsten Momenten ihres Lebens zählte der Augenblick, als sie die Zusage erhielt. Sarah Morgan schreibt gern zeitgenössische Romanzen, die durch den persönlichen Humor der Autorin sowie viel Sinnlichkeit geprägt sind. Weltweit hat sie viele Fans. Mit 18 Jahren begann sie in London mit ihrer Ausbildung zur Krankenschwester. Sie war in zahlreichen Bereichen des Krankenhauses tätig, als Herausforderung betrachtet sie aber die Notfallmedizin.

Die Zusammenarbeit zwischen Schwestern und ärzten empfand sie hier besonders gut. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in der Nähe von London. Wenn sie nicht mit Lesen oder Schreiben beschäftigt ist, verbringt sie ihre Zeit gern im Freien, sie ist begeisterte Walkerin und Skiläuferin.

Eine Weihnachtshochzeit

Eine Weihnachtshochzeit im Schnee – meine Meinung!

Gleich zu Anfang: „Eine Weihnachtshochzeit im Schnee“ macht Spaß, sagt Katies Mitbewohnerin, aber auch Rosies Schwiegermutter in Spee sagt auch das gleich wie Rosie. Aber Roses Mutter Maggie und ihre Schwester Katie halten diesen Vorschlag für keine gute Idee. Rosie kennt ihren Dan erst seit ein paar Wochen und jetzt will sie schon heiraten? Dann auch noch zu Weihnachten, auch noch in den USA und nicht zu Hause in Honeysuckle Cottage in der Nähe von Oxford, wo immer Weihnachten gefeiert wird.

Nach Telefonaten mit ihrer Familie ist auch Rosie nicht mehr so sicher. Ihr fällt auf das sie Dan nicht wirklich kennt und sie nicht viel weiß. Er eigentlich auch nicht von ihr und dann geht es ihr etwas zu schnell. Doch soll sie jetzt noch einen Rückzieher machen? Sie ist mit sich an hadern. Gleichzeitig reisen ihre Eltern an. Dann auch noch zusammen, auch wenn sie sich vor nicht zu langer Zeit getrennt haben, was sie aber ihren Töchtern nicht gesagt haben.

Und gerade jetzt ist auch nicht die passende Zeit dafür. Katie, die kratzbürstig ist, ist froh, dass sie alleine fliegen kann, nach einem traumatischen Erlebnis vor einigen Wochen ist sie nicht mehr die gleiche. Sie möchte die Hochzeit ihrer Schwester verhindern. Und dann treffen sich alle Punkte in einer Schneelandschaft. Alle müssen sich ihrem Innenleben stellen.

Das Buch hat mir gut gefallen, der Schreibstil vom Autor hat mir ist fließend und freundlich erwärmend beim Lesen. Das Buch eine Weihnachtshochzeit im Schnee habe ich in einem durchgelesen. Die Geschichte ist romantisch und auch spannend und kann fast im realen Leben so vorkommen. Es spiegelt die Liebe, Zweifel und dazu noch eine Familie, die ein eigenes Geheimnis haben. Auf jeden Fall sehr schön und entführt uns einige Zeit in eine verschneite Winterlandschaft. Die drei Frauen haben nicht viel Zeit, das Weihnachtliche zu genießen mit der Schneelandschaft.

Jede der Frauen hat damit zu tun, ihre Probleme zu lösen. Es wird immer abwechseln zwischen Katie, Maggie und Rosie erzählt und das bringt die Geschichte auf den Punkt. Der Charakter ist liebenswert, unterschiedlich und bodenständig. Alle 3 Frau werden in der Geschichte zusammengeführt von der Autorin. Jedoch war von Dan weniger zu spüren, er war eher im Hintergrund, dafür war Jordan mehr im Vordergrund, er ist der Trauzeuge von Dan.

Die Geschichte wurde etwas aufgelockert von der Autorin, das es nicht zu trocken wirkt. Emotionale Geschehen und etwas humorvolle Gespräche und Szenen, es wird auch erklärt, warum Katie so reagiert und abgeht. Ein schönes Buch, was man zu Weihnachten lesen kann, schön unter einer warmen Decke und einen heißen Kakao.

Dann kann man die Stunden genießen und sich dem Buch hingeben. Dem Buch gebe ich 5 Sterne.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.